„FRIEDENSTEIN 2022“ geht an Theologin Anne Burghardt

„FRIEDENSTEIN 2022“ geht an Theologin Anne Burghardt

Ehre, wem Ehre gebührt: „DER FRIEDENSTEIN“ ist neben der Myconiusmedaille die höchste Auszeichnung der Stadt Gotha. Ende vergangener Woche wurde der Preis in der Schlosskirche an Anne Burghardt, Generalsekretärin des Lutherischen Weltbundes, verliehen. Passend zum einzigartigen und facettenreichen Wirken der Estin überreichte Oberbürgermeister Knut Kreuch zur Auszeichnung auch einen Blumenstrauß aus unserem Haus.

In seiner Laudatio auf Anne Burghardt betonte Gothas Stadtoberhaupt: „Wir ehren mit dem ,FRIEDENSTEIN 2022′ den Mut der Preisträgerin, sich in einer immer noch männlich dominierten Kirche zur Wahl zu stellen und ein Amt zu erlangen, was bisher keine Frau führte. Wir ehren ihre Internationalität, geboren in der Zeit des Kommunismus in der Sozialistischen Republik Estland, aufgewachsen in der Jugend der Freiheit in der neugeschaffenen Republik Estland, danach Studium in Deutschland und Estland und berufstätig in Europa und der Welt.“

Das Blumen-Heyn-Team gratuliert Anne Burghardt auf diesem Weg und wünscht alles Gute!