Gentleman Quentin Oberstedt ist zweiter Sieger

Gentleman Quentin Oberstedt ist zweiter Sieger

Die Würfel sind gefallen: Stefanie Kösling aus Muldestausee (Sachsen-Anhalt) ist „MDR-Garten Floristin 2019“. Die 20-Jährige wurde heute beim großen Finale der Sendung als Siegerin gekürt. Zweite Sieger sind Anne-Kathrin Fritzsche aus Leipzig (Sachsen) und Quentin Oberstedt aus Gotha (Thüringen).

„Ganz viele Zuschauer haben abgestimmt, aber die Entscheidung war sehr, sehr knapp“, betonte MDR-Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig und lobte alle drei Kandidaten. „Es hat uns großen Spaß gemacht mit euch!“ Tenor: Alle drei Kandidaten haben ihrem Handwerk alle Ehre gemacht.

Derweil hielt sich die Enttäuschung bei Quentin Oberstedt in Grenzen. Der 20-Jährige hatte die Teilnahme an dem Wettbewerb von Anfang an als Herausforderung betrachtet – Motto: „Dabei sein ist alles!“

„Quentin hat sich wirklich sehr gut geschlagen – ich war echt überrascht, wie locker er vor der Kamera aufgetreten ist und die einzelnen Aufgaben gelöst hat“, sagt Walter Heyn, Namensgeber und Inhaber von „Blumen Heyn“. „Am Ende hat sich Quentin als Gentleman erwiesen und einer Dame den Vortritt gelassen. Ungeachtet dessen hat er gute Werbung für unser Handwerk, unser Geschäft als Ausbildungsbetrieb und auch unsere Stadt gemacht. Und deshalb sind wir alle stolz auf unseren zweiten Sieger!“

Das Team von Blumen Heyn gratuliert Stefanie Kösling herzlich zum Titel „MDR-Garten Floristin 2019“. Gleichzeitig möchten wir uns herzlich bedanken bei allen, die Quentin unterstützt haben, und bei der Crew der Sendung MDR-Garten für die tolle Zusammenarbeit!

Beitragsbild: Daniela Duft / MDR